Selbstoptimierung im Duden

Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass Selbstoptimierung jetzt auch im Duden steht. Ich weiß nicht, wie lange es schon drin steht, vielleicht hatte ich es bisher einfach übersehen. Mittlerweile habe ich aber nachgelesen, was der Duden zu Selbstoptimierung schreibt, und ich muss sagen, ich war ziemlich überrascht. 

Read More

Gretchen Rubins Vier Tendenzen - Alles eine Frage der Erwartungshaltung

Warum schaffe ich es nicht, früh aufzustehen oder meine Bachelorarbeit fertig zu schreiben? Warum perlen alle Bitten und Ratschläge an meinem Sohn ab wie an Teflon? Fragen wie diese plagen uns im Alltag immer wieder. Die New Yorker Schriftstellerin Gretchen Rubin hat herausgefunden, dass sie alles etwas gemeinsam haben: Erwartungen! In in ihrem Buch “The four tendencies”, stellt sie ihr neues Persönlichkeitsmodell zum Umgang mit Erwartungen vor und liefert Antworten auf all diese Fragen.

Read More

Irgendwas ist immer! - II

Na super, jetzt habe ich mich gerade im letzten Beitrag dafür entschuldigt, dass ich das Lerchenexperiment unterbrochen habe und war gerade wieder auf Kurs, da bin ich krank geworden. Ich hoffe nur, dass mein Immunsystem jetzt alle Updates hat und der nächste Anlauf für das Lerchenexperiment endlich erfolgreich ist, denn aufgeben werde ich so schnell nicht.

Read More

Irgendwas ist immer! - Warum ich das Lerchenexperiment unterbrochen habe

Ich muss etwas beichten. Ich habe das Experiment unterbrochen: 2 Wochen habe ich den Fragebogen nicht ausgefüllt und bin nicht um 6:30 Uhr aufgestanden. Seit Montag bin ich aber wieder eine brave Lerche und stehe vor der Sonne auf.

Read More

Zwischenstand zum Lerchenexperiment und wie ich über die Ergebnisse berichte

Seit über drei Wochen fülle ich jeden Tag morgens und abends meinen Fragebogen aus. Bei der Planung habe ich oft darüber nachgedacht, wie ich über die Ergebnisse berichte. Lange Zeit war ich der Meinung, dass ich meine Angaben im Fragebogen direkt in Kurvendiagrammen auf dem Blog veröffentlichen sollte, dann ist mir aufgefallen, dass das keine gute Idee ist.

Read More

Ich wär gern eine Morgeneule - warum ich früher aufstehen will

Wenn ich eine Superheldin wäre, dann wäre ich Snooze girl mit einem Kissen unterm Arm und einem Schlafanzug als Superheldinnen-Anzug. Schlafen ist nämlich meine Superkraft. Ich kann das ziemlich gut und fast überall, allerdings habe ich nicht immer unbedingt die Kontrolle darüber.

Read More

Der Wald zu den Bäumen - Eine Übersicht zum Lerchenexperiment

Der letzte Beitrag  über die Maße zum Lerchenexperiment war ganz schön lang und vollgepackt mit Details. Als Ausgleich dazu und um einen besseren Überblick zu geben, habe ich eine Übersichtsseite mit den wesentlichen Eckpunkten zum Lerchenexperiment angelegt.

Read More

Was ich im Lerchenexperiment messe - von den Hypothesen zum Fragebogen

Die Hypothesen stehen, der nächste Schritt ist, einen Weg zu finden, sie zu testen. Dazu muss ich die Konstrukte, die in meinen Hypothesen stecken, also Selbstoptimierung, Glück, Stress, Kontrollempfinden, Zufriedenheit mit mir selbst, Egoismus und Altruismus in meinem Alltag beobachtbar und messbar machen.

Read More

Worum geht es denn nun konkret? - Die 6 Forschungsfragen des Lerchenexperimentes

Es wird Zeit, dass ich endlich mehr darüber erzähle, worum es konkret geht, und zum Herzstück des Experimentes komme: den Forschungsfragen, also den Fragen, die ich mit dem Experiment beantworten will.

Read More

Das erste Selbstoptimierungs-Experiment - bald ist es soweit!

Als ich vor ein paar Monaten angefangen habe, diesen Blog zu schreiben, war ein Ziel, Fragen, die mich beschäftigen, in Form von Experimenten nachzugehen und zu beantworten. Nach langem Hin und Her und vielen Entwürfen ist es jetzt endlich so weit, ich stecke in der Planung des ersten Experimentes und kann konkreter darüber schreiben, wie dieses Experiment aussehen soll. Das Experiment wird das erste von mehreren zum Thema Selbstoptimierung sein.

Read More

5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie das nächste Mal mit einer Psychologin oder einem Psychologen sprechen

Über Psychologen gibt es viele diffuse Vorstellungen und Vorurteile: sie könnten Gedanken lesen, hätten einen Knacks und sollten sich selbst therapieren, würden seltsame, fast esoterische Methoden benutzen oder entscheiden, ob Verbrecher freikommen. Keiner weiß so ganz genau, was ein Psychologe macht.

Read More

Ist und macht Selbstoptimierung wirklich egoistisch?

Selbstoptimierung ist und macht egoistisch. Diese Annahme schwingt häufig in der Diskussion um Selbstoptimierung mit und ist einer der Hauptkritikpunkte. Der Schluss liegt nahe: Menschen, die so viel Zeit und Mühe investieren, um produktiver, fitter, gesünder, entspannter oder sonst irgendwie besser zu werden, müssen sich selbst schon sehr wichtig nehmen. Also gehören Selbstoptimierung und Egoismus zusammen, so die Logik. Aber stimmt das wirklich?

Read More

Lustiges Geräusche-Raten - Wie klingen Tiere auf amerikanisch?

Mein Sohn hüpft durch die Wohnung und ruft “ribbit, ribbit, ribbit”

Na, welches Tier macht so? Nein, er meint damit nicht den Hasen (engl. rabbit), wie ich anfangs dachte. Dank der Zeit, die ich hier auf Spielplätzen und in der Kita verbracht habe, weiß ich mittlerweile ...

Read More

Gibt es den Selbstoptimierungs-Zwang wirklich? - Warum ich mich das frage und ein Widerspruch als Antwort

Über eine Frage komme ich einfach nicht hinweg. Ich finde keine Antwort und sollte sie eigentlich auch nicht stellen, aber trotzdem taucht sie regelmäßig in meinem Kopf auf: Gibt es den Selbstoptimierungs-Zwang wirklich?

Read More

Hello, how are you? - Über Antwortschwierigkeiten und den Sinn und Unsinn von Begrüßungsfloskeln

Ich habe das Problem, dass ich Worte ziemlich ernst nehme. Fragt man mich etwas, denke ich erstmal nach, bevor ich antworte. Am schwierigsten sind für mich meist die vermeintlich einfachsten Fragen, wie “Wie geht es dir?” Da diese Frage Teil des amerikanischen Begrüßungsrituals ist, hat es eine Weile gedauert, bis ich damit zurecht gekommen bin. Schon wenn ich an der Kasse im Supermarkt anstand, wurde ich nervös, weil ich wusste, gleich kommt es wieder, das gefürchtete "How are you?" 

Read More

Was wirklich schlecht ist an Selbstoptimierung - meine beiden Kritikpunkte und Gegenmaßnahmen

Es gibt zwei Entwicklungen, die mit dem Selbstoptimierungs-Trend einhergehen, die ich für wirklich bedenklich halte: die wahrgenommene Selbstoptimierungspflicht als Rechtfertigungsgrundlage zur Abwertung von Menschen und die Allgegenwärtigkeit von Selbstoptimierung.

Read More

Kampf den Häufchen - Silicon Valley muss sauber bleiben!

Es gibt immer wieder Momente, in denen mir schlagartig bewusst wird, dass wir uns hier im Zentrum des Fortschritts befinden. Letzte Woche hatte ich wieder so einen Moment, als ich in meinen Posteingang geschaut habe. Das Management unserer Wohnanlage hat uns per Email darüber informiert, dass ab sofort von allen Hunden, die hier wohnen, DNA-Proben genommen werden.

Read More

Selbstoptimierungskritik - die sechs wichtigsten Punkte

Nachdem es im letzten Beitrag um die Gründe für Selbstoptimierung ging, muss jetzt natürlich die Kritik kommen, vor allem weil sie gefühlt über 80% der Berichterstattung über Selbstoptimierung ausmacht. Ich habe mich durch einen Berg von Selbstoptimierungskritiken auf Blogs, in Zeitungen und in Büchern gelesen und die sechs wichtigsten Kritikpunkte herausgefiltert. 

Read More

Die Gründe für Selbstoptimierung

Warum betreiben Menschen Selbstoptimierung? Was haben sie davon?

Klar, der Name sagt es ja schon: sie optimieren sich und wenn sie erfolgreich dabei sind, ist etwas besser als vorher. Aber warum haben das dann nicht alle Menschen schon immer gemacht? Warum ist es gerade jetzt so ein Trend?

Read More