Andere Sprache, anderer Mensch? - Wie uns das Sprechen einer Fremdsprache beeinflusst

Ich frage mich oft, ob mein Leben hier im Silicon Valley anders wäre, wenn hier alle Deutsch, also meine Muttersprache, sprechen würden. Eine andere Sprache zu verwenden, hat tatsächlich weitreichende Konsequenzen: Sie beeinflusst, wie wir Probleme wahrnehmen und lösen und wie wir uns entscheiden. Sie kann sogar neue Aspekte unserer Persönlichkeit hervorbringen und dazu führen, dass wir andere Facetten von uns zeigen als in unserer Muttersprache.

Read More

Warum ärgert es Andere so sehr, was wir essen oder nicht essen? - Essen als Ausdruck der moralischen Identität

Warum gibt es immer wieder Diskussionen und Streit übers Essen? Warum ärgert es uns so sehr, was andere Menschen essen oder eben nicht essen?  Ist es nicht albern, über Knödel und Braten zu streiten? Kann es uns nicht egal sein, ob Opa Knödel oder Fleisch isst? Und kann es Opa nicht egal sein, dass der Enkel kein Fleisch isst?

Read More

Essen und Moral - 100% Ökostrom als Lizenz für moralisch unbeschwerteren Wurst-Genuss

Als ich vor ein paar Wochen die Kühlregale durchstöberte, ist mir ein neuer Aufdruck aufgefallen. Es war einer von diesen Stempeln, auf denen normalerweise “verbesserte Rezeptur”, “verbesserter Geschmack” oder “jetzt noch besser” steht, dieser hier versprach “Wir produzieren mit 100% Ökostrom”. “Mit 100% Ökostrom produziert” ist das jetzt neben bio der neue, etwas erschwinglichere Weg zum guten Menschen?

Read More

Das goldene Buch im Kopf und seine Tücken - Moral Licensing

Dezember war für mich als Kind eine magische Zeit, alles zählte auf Weihnachten hin, die Türchen im Adventskalender, die Kerzen am Adventskranz, und dann kam am 6. Dezember auch noch der Nikolaus! Erinnern Sie sich an den Nikolaus? 

Read More